W. MOCK electronic service

 

Foto TK-215

 

Tastatur- und Drucker-Konverter TK215gp

Dies ist der TK215 mit zusätzlicher galvanischer Trennung und Druckerausgang. Er ersetzt die Tastatur der Siemens TELEPERM AS215 durch die mitgelieferte PC-Tastatur. Er ermöglicht außerdem den Ersatz Ihres defekten Protokolldruckers PT88 oder DR215 durch nahezu jeden Standard-Nadeldrucker.

Einsatzgebiete

Der Tastaturkonverter TK215gp ermöglicht den Anschluß einer handelsüblichen PC-Tastatur mit PS/2-Stecker an die Siemens Steuerungen TELEPERM AS215. Dazu werden die Tastaturbefehle in das erforderliche TTY-Format umgewandelt.

Dadurch wird die Prozessbedientastatur PBT215 (Folientastatur) oder die Strukturiertastatur ST215 überflüssig. Durch die zusätzliche galvanische Trennung der TTY-Schnittstelle ist es möglich, die Teleperm-Anlage über einen KVM-Switch oder Router fernzubedienen.

Weiterhin verfügt das Gerät über einen Centronics-Druckerausgang. Die von der TELEPERM AS215 CPU gesendeten Protokolle und Fehlermeldungen werden vom TTY-Format in das Centronics-Parallelformat umgewandelt.

Beim Ersatz Ihres Siemens Protokolldruckers tritt die Problematik auf, daß der Drucker zum Anschluß an die TELEPERM AS215 CPU über eine TTY-Schnittstelle verfügen muß. Die speziellen Siemens-Drucker PT88 und DR215 sind nicht mehr erhältlich oder nur sehr teuer zu reparieren.

Der TK215gp wandelt diese TTY-Schnittstelle in eine standardmäßige Centronics-Parallelschnittstelle um. Damit kann nahezu jeder heute noch im Handel verfügbare Standard-Nadeldrucker verwendet werden. (Siehe Hinweise weiter unten).

Anschluss

Der Tastaturkonverter TK-215gp wird mit einem 15-poligen SUB-D-Stecker direkt an die Tastaturschnittstelle der CPU-Baugruppe angeschlossen. Die Spannungsversorgung erfolgt über ein mitgeliefertes Steckernetzteil.

An der frontseitigen PS/2-Buchse wird die mitgelieferte PC-Tastatur angeschlossen. Der TK-215gp unterstützt alle Tasten der Prozessbedientastatur PBT-215. Die Belegungen der Sondertasten sind auf der PC-Tastatur gekennzeichnet. Durch einen Schlüsselschalter kann wie an der PBT 215 der Strukturiermodus freigeschaltet oder gesperrt werden.

Im erweiterten Modus sind auch Buchstaben und Sonderzeichen sowie alle Funktionstasten der Strukturiertastatur ST215 freigegeben. Dadurch sind mit dem TK-215gp auch alle Programmänderungen möglich. LEDs auf der Frontplatte zeigen den ordnungsgemäßen Betrieb sowie Störungen an.

Der Drucker wird über ein handelsübliches Centronics-Printerkabel (beides nicht im Lieferumfang) an der rückseitigen Buchse angeschlossen.

Zeichenvorrat

Schlüsselschalter in Stellung 0
F1 - F8
0 - 9
Home-Taste
Rück-Taste
BA
ME
QF
QS
QM
QH
Cursor vorwärts
Cursor rückwärts
inkrementieren
dekrementieren
Hand-Taste
C
Eingabe-Taste
Augen-Taste
Minus
Punkt
Schlüsselschalter in Stellung 1 zusätzlich
Werkzeug-Taste
Beim Umschalten auf Stellung 0 wird der Code der "Augen"-Taste gesendet.
Im erweiterten Modus zusätzlich
A - Z
a - z
:
;
<
=
>
?
,
_
+
.

Technische Daten

Versorgungsspannung 9-18 V DC, max. 50 mA (zzgl. Eigenverbrauch der Tastatur). Niederspannungsbuchse DIN 45323
Isolationsspannung 500 V
Tastaturanschluß Standard PS/2
Druckeranschluß 25-polige SUB-D-Buchse, Standard-Parallel
TTY-Anschluß

20 mA Stromschleife. 15-poliger SUB-D-Stecker mit Schiebeverriegelung. Kabellänge 6 m

Schlüsselschalter Schlüssel in beiden Stellungen abziehbar. Zwei Schlüssel mitgeliefert.
Tastatur Im Lieferumfang. Deutsches Tastaturlayout.
Netzteil Im Lieferumfang. 100 - 240V Eingangsspannung, 50-60 Hz, hoher Wirkungsgrad.
Abmessungen 105 x 45 x 125 mm (BxHxT)

Weitere Hinweise

Grundsätzlich eignet sich jeder Drucker mit eingebautem US / ASCII Zeichensatz und mindestes 10kB Pufferspeicher. Beides ist heute bei nahezu jedem Nadeldrucker vorhanden.

Weitere Hinweise zur Druckerauswahl finden Sie auf der Drucker-Seite.

Stand: 07 / 2018 Kontakt Impressum Datenschutz (C) Copyright W.MOCK electronic service